• German Fantasy Hockey League
  •  

Blockbuster Happy End

2024-06-18

Unfassbar, unglaublich, unbeschreiblich! GM Becker hatte eigentlich bei seinem Antritt zur halben Saison als Rookie in dieser Liga langfristige Pläne mit den Kings. Eine Mannschaft aufbauen, um mal um den Titel mitspielen zu können. Das war der Wunsch, der Plan, die Hoffnung. Und dann das. Gleich im ersten Anlauf holen die Kings den Cup in der GFHL. Dabei mussten sie tatsächlich zwei unfassbar enge Serien überstehen. Bereits gegen die Jets im Conference Final musste man über sieben Spiele gehen. Und jetzt wieder Game 7 gegen die Capitals. Zuvor war es ein hin und her. Die Führung in der Serie wechselte ständig. Dabei konnten die Teams sogar teilweise klare Siege einfahren. Dann wurde es aber eng, als man sich der Ziellinie näherte. Einmal über zwei OT und dann im letzten Spiel ebenso. Und was will man von einem Spiel sieben mehr als Overtime und dann den Sieg.

 

In L.A. wird also gerade der rote Teppich für die Eishockeyhelden ausgerollt, die selber diese Märchenhollywoodgeschichte kaum glauben können. Bei all dem Feiern, dem Feiern und nochmal feiern soll auf gar keinen Fall der Gegner aus Washington vergessen werden. In L.A. herrscht die Überzeugung vor, dass die Capitals über das bessere Team verfügen und es einfach diesem unfassbaren Lauf der Kings bedurfte, um sie zu schlagen. Und vielleicht war es auch Thatcher Demko, der die ganzen Playoffs als Back Up am Spielfeldrand seine Job gemacht hatte, der plötzlich in einem Stanley Cup Finale im Spiel sieben einfach reingeworfen wurde und seinen Job unglaublich erledigt hat mit 38 Saves bei nur einem Gegentor. Es kam einfach alles zusammen. Den Capitals gehört sicherlich die mittelfristige Zukunft in der Liga und sie werden gestärkt aus dieser Niederlage hervorgehen, so wie es alle großen Teams machen. GM Becker ist sich sicher, dass in naher Zukunft kein Weg an den Capitlas vorbeiführen wird. Jetzt wird aber erstmal wochenlang gefeiert. GM Becker verliert bei allem Feiern nicht das eigentliche aus dem Blick, den eigentlich geplanten mittelfristigen Neubau des Teams. Denn eins ist klar, so einfach lassen sich Märchen nicht wiederholen. Also wird bald der Blick in die Offseason gerichtet, man hat viele Talente und will sich in der Spitze der Liga festbeißen. Aber jetzt erstmal........Party Baby!!!!!